Telekom rahmenvertrag universität

Viele dieser Vereinbarungen sind auf dem UFS Marketplace (siehe UFS) verfügbar, so dass es nicht notwendig ist, andere Angebote für Katalogartikel unter 25.000 USD zu suchen. Bei allen anderen Rahmenverträgen müssen die von den Beschaffungsdiensten für diesen Vertrag empfohlenen Verfahren befolgt werden. Die Universität darf eine Rahmenvereinbarung nicht missbräuchlich oder in einer Weise anwenden, die den Wettbewerb verhindert, einschränkt oder verfälscht. Sie muss auch den allgemeinen Grundsätzen des EU-Vertrags in bezug auf Nichtdiskriminierung, Verhältnismäßigkeit, Transparenz und Gleichbehandlung entsprechen. Wenn beispielsweise Im Rahmen einer Rahmenvereinbarung für mehrere Anbieter Abrufe durchgeführt werden, ist es wichtig, dass der Prozess für alle relevanten Lieferanten transparent ist und dass alle gleich behandelt werden. Es kann einige Rohstoffbereiche geben, in denen zahlreiche Rahmenvereinbarungen bestehen. In dieser Situation sollten die Bediensteten die Eignung der einzelnen Vereinbarungen im Rahmen der Entwicklung ihrer Beschaffungsstrategie prüfen. Nach der Wahl einer Rahmenvereinbarung können die Mitarbeiter die Lieferanten nicht auffordern, gegen die in einem anderen Rahmen angebotenen Preise zu bieten. Mit anderen Worten, es dürfen keine Auswahlverfahren stattfinden, die mehr als eine Rahmenvereinbarung beinhalten. Bei einem Mini-Wettbewerb müssen alle Anbieter, die nach dem Rahmen ernannt werden und die in der Lage sind, die Anforderung zu erfüllen, aufgefordert werden, ein Angebot einzureichen. (Dies könnte sich nur auf Lieferanten innerhalb eines bestimmten “Lots” beziehen). Sie dürfen den Miniwettbewerb nicht auf ausgewählte Anbieter beschränken. Es muss eine Frist für die Einreichung des Angebots gesetzt und konkurrierenden Anbietern mitgeteilt werden.

Diese Frist muss unter Berücksichtigung der Komplexität der Anforderung angemessen sein. Die Dauer der einzelnen Abrufe muss nicht mit der Laufzeit der Rahmenvereinbarung übereinstimmen, kann aber gegebenenfalls kürzer oder länger sein. Die Universität kann die Dauer der Einzelverträge auf der Grundlage einer Rahmenvereinbarung festlegen, die Faktoren wie die für ihre Leistung benötigte Zeit berücksichtigt, bei der die Wartung von Geräten mit einer erwarteten Nutzungsdauer oder mehr als vier Jahren enthalten ist oder wenn eine umfassende Schulung des Personals zur Ausführung des Vertrags erforderlich ist. Klingt spannend? Seien Sie dabei! Unser Traineeprogramm erfordert talentierte Menschen mit Haltung, die für sich selbst denken und die Messlatte hoch legen. Wir wollen Menschen, die von der Welt der IKT fasziniert sind und offen für neue Herausforderungen sind. Im Gegenzug bieten wir die Vorteile der Arbeit in einem erfolgreichen globalen Unternehmen. Dazu gehören ein unbefristeten Vertrag und ein überdurchschnittlicher Lohn. Erfahren Sie mehr über alle Vergünstigungen auf den folgenden Seiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Unwirksamkeit bedeutet, dass die Vertragserfüllung ab dem Tag, an dem der Abrufvertrag für unwirksam erklärt wurde, eingestellt werden muss.